Camping dans la Baie de Somme

Entdeckung der Umgebung

Der Park von Marquenterre

Der mitten im Naturschutzgebiet der Somme-Bucht liegende Park von Marquenterre ist ein besonders schöner Ort – ein Ort der Begegnung von Mensch und Natur. Sie werden verzaubert sein von diesem bedeutenden Gebiet des Vogelzugs, das die Tiere auf Ihrer Reise über die Kontinente von Europa nach Afrika durchqueren.

Der Campingplatz befindet sich in 900 m Entfernung vom Ornithologischen Park von Marquenterre.

Die Badeorte

Steilküsten mit Kieselsteinen oder die Somme-Bucht mit langen, feinen Sandstränden – Besichtigen Sie die hiesigen Badeorte:

  • Architektonische Herrlichkeiten der Belle Epoque in Mers-les-Bains und Ault
  • Holzlatten-Strandweg und Badekabinen in Cayeux-sur-Mer
  • Mittelalterliches Stadtzentrum in Saint-Valéry-sur-Somme
  • Kleiner Fischereihafen von Crotoy
  • Dünen und Pinienwald in Quend-Plage-les-Pins und Fort-Mahon-Plage

In der Somme-Bucht wechseln sich Ebbe und Flut zweimal täglich ab.

Es vergehen ca. 12 Stunden vom tiefsten Wasserstand bei Ebbe bis zum nächsten tiefsten Wasserstand.

Zu Fuß, auf dem Pferderücken, mit dem Rad, im Kanu, mit dem Strandsegler … entdecken Sie alle Möglichkeiten, die sich Ihnen für Ihre Freizeit in der der freien Natur der Somme-Bucht bieten!
Oder versuchen Sie sich mit Segeln, Klettern im Hochseilgarten, Angeln u.v.a.

Die Somme-Bucht bietet Ihnen eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten

Beim Wandern oder Radfahren auf den vielen Fahrradwegen und Wanderpfaden können Sie ganz ungestört die Schönheit der Somme-Bucht genießen und ihre außergewöhnliche Fauna und Flora entdecken.

Es gibt einen Radweg in 900 m Entfernung vom Campingplatz, der Sie in Richtung der herrlichen feinen Sandstrände führt, und mehrere Wanderwege in unserem Ort geleiten Sie durch den Pinienwald von Marquenterre bis zur Somme-Bucht.

Die mit dem Rad befahrbaren Entdeckungs-Rundwege (circuits « découverte »), die sich von Norden bis Süden an der Somme-Bucht entlang schlänglen, führen Sie auf eine Entdeckungsreise in die schmalen Straßen im Herzen des Marquenterre, in die kleinen typischen Dörfer, über Land und bis zu unseren ausgedehnten Dünenlandschaften …

Die Tierwelt der Somme-Bucht

Wenn Sie Amateurfotograf sind, vergessen Sie Ihren Apparat nicht! In der Somme-Bucht gibt es zauberhafte Motive.

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Somme-Bucht zur Beobachtung einer Tierwelt mit vielen Überraschungen. Henson-Pferde, Seehunde und die Lämmer der Salzwiesen bitten zum Stelldichein …

Die Somme-Bucht ist zum Wohnsitz einer Seehundkolonie geworden. Dieses possierliche und ängstliche Tier zeigt seine Nasenspitze bei Flut in den Yachthäfen und ruht sich bei Ebbe auf den Sandbänken aus.

Die auf den Salzwiesen grasenden Lämmer ernähren sich von den salz- und jodhaltigen Pflanzen, die in den Weidegebiete der Somme- und Authie-Buchten wachsen.

Das aus der Somme-Bucht stammende Henson-Pferd ist ruhig, ausdauernd und umgänglich. Diese Rasse ist dafür bekannt, dass sie rustikal, zäh, ausgeglichen und schnell ist.
Der Henson-Stall «Espace Equestre Henson» bietet Ihnen übrigens an, die Somme-Bucht und das Marquenterre zu Pferd zu entdecken.

Wir schlagen Ihnen mehrere Ziele für Ihre Ausflüge in der Somme-Bucht vor:

  • Gärten von Valloires
  • Aquapark Belle Dune
  • Golfplatz Belle Dune
  • Touristikbahn « Chemin de Fer de la Baie de Somme »
  • Park von Marquenterre
  • Museum Picarvie
  • Haus der Somme-Bucht und ihrer Vögel
Anzeigemodus :
Le Champ Neuf
Wählen Sie einen Startpunkt und ein Ziel

Auf der Webseite www.baiedesomme.fr

Weiterhin empfehlen wir :

Das Landgut Marquenterre: www.domainedumarquenterre.com
Die Abteil von Valloires: www.abbaye-valloires.com
Eine Bootsfahrt auf der Somme-Bucht: www.bateau-baie-somme.com
Schloss inRambures: www.chateaufort-rambures.com